Herzlich willkommen!

Kurz informiert...

Zur Ruhe kommen, loslassen und neue Energie schöpfen, das ist das Motto unter welchem meine Yogakurse stehen. Hier kombiniere ich mitunter Elemente aus dem Vinyasa, Hatha und Yin Yoga, der Yogatherapie und dem tibetischen Heilyoga.

 

Die meditativen Yogaflows werden sehr ruhig, sanft und fließend ausgeführt, fernab von jedem Leistungsdruck. Alles darf sein, nichts muss. Es geht vielmehr um den achtsamen Umgang mit sich selbst, der inneren Balance und darum, wieder in die Verbindung mit sich selbst zu kommen - um so, in sich eine Insel der Ruhe finden zu können. 

 

Vor allem das Yin Yoga, welches sowohl auf das Fasziengewebe als auch auf das Nervensystem einen direkten Einfluss hat, wirkt hier sehr entspannend sowie stärkend zugleich und zählt mit zu meinen Schwerpunkten.

  

So hat diese Form von Yoga eine sehr wohltuende und heilsame Wirkung auf das körperliche und psychische Wohlbefinden und ist für jedermann geeignet, egal ob für Anfänger oder für erfahrene Yogis.


Was finden Sie auf dieser Seite?

Unter den verschiedenen Reitern finden sich nähere Informationen zu mir als Person sowie zu den Themen Yoga, Yogatherapie und Resilienz. Darüber hinaus gibt es auch einen Reiter zu meiner Arbeit im Personalbereich, für einen kleinen Einblick in meine hauptberufliche Tätigkeit und warum Achtsamkeit in der Personalarbeit so wichtig ist.

 

In meinem Blog finden sich immer mal wieder kleine Impulse und Inspirationen rund um die Themen Gesundheit & Wohlbefinden. Hier gibt es z.B. kleine Geschichten und Entspannungsreisen sowie die ein oder andere Schleckerei.  

 

Bei Fragen oder Interesse an einem Workshop freue ich mich auf Ihren Kontakt

  

Viel Freude beim Umsehen!  

 


Übrigens...

  • In meinem Blog unter "Faszien & Co", finden sich interessante Informationen rund um das Thema "Faszien". Der Film von Quarks & Co zeigt zudem die Zusammenhänge zwischen Faszien und Rückenschmerzen auf - es lohnt sich reinzuschauen!


"In dem Augenblick, in dem man einer Sache seine volle Aufmerksamkeit schenkt,

und sei es nur ein Grashalm, wird sie zu einer wunderbaren und großartigen Welt."

(Henry Miller)